Wissenswertes

Was Sie noch interessieren könnte

Finden Sie hier Antworten auf häufig gestellte Fragen

  • Gibt es auch einen Milchverkauf direkt auf eurem Hof?

    Nein. Da wir auf unserem Hof nur Milch produzieren, halten wir es nicht für sinnvoll, dass unsere Kunden allein wegen diesem einen Produkt auf unseren Hof fahren.

  • Wie oft werden die Automaten mit frischer Milch befüllt?

    Mindestens 3mal pro Woche befüllen wir die Automaten neu. Dabei werden alle milchführenden Teile und Behältnisse komplett ausgetauscht und auf einer speziellen Reinigungsanlage bei uns im Betrieb gereinigt.

  • Kann ich auch sonntags frische Milch holen?

    Der Automat ist grundsätzlich 24h, 7 Tage die Woche zum Verkauf bereit. Dies ist für uns selbstverständlich, da unsere Kühe auch rund um die Uhr die Milch produzieren.

  • Wie lange ist die Milch genießbar?

    In einem sauberen Gefäß ist die Milch, gekühlt bei dunkler Lagerung, 5 Tage haltbar. Unsere Milch ist ein Naturprodukt. Ein Qualitätsmerkmal dieses Naturprodukts ist, dass sich oben im Gefäß Rahm bildet.

  • Was kann ich tun, wenn der Automat leer ist?

    Grundsätzlich ist die Kapazität an Milch im Automat sehr hoch. Zusätzlich sind unsere Automaten fernüberwacht. Füllstand und Temperatur können wir immer tagesaktuell abrufen. Geht die Milch im Automat zu Ende, reagieren wir schnellstmöglich.

  • Wieso gibt es in meinem Ort noch keinen Automaten?

    Unser Ziel ist es, im näheren Umkreis unseres Betriebes weitere Automaten aufzustellen.  Dafür benötigen wir jedoch hochfrequentierte Standorte und kooperative Supermärkte. Stellen Sie diese Frage doch gerne auch bei Ihrem bevorzugten Supermarkt.

  • Wie werden die Kühe gehalten? Ist ein Weidegang möglich?

    Wir halten die Kühe in einem Boxenlaufstall. Die komplette Kuhherde kann sich im Stall frei bewegen und hat somit viele Möglichkeiten: fressen an den Futtertischen, ruhen im Liegebereich, Fellpflege an der Bürste und Besuch der unterschiedlichen Tränkemöglichkeiten. Der Stall hat Außenklima. So kann die Kuh sich in die Sonne stellen, sich beregnen lassen oder sich unter Dach aufhalten. Von März bis Oktober dauert die Grünfuttersaison. In dieser Zeit bekommen die Kühe frisch gemähtes Gras zu fressen. Ein Weidegang der Tiere ist bei uns nicht möglich, da wir durch das zweimal tägliche Melken an unseren Stall räumlich gebunden sind. Der Weg auf unsere Wiesen wäre für die Tiere zu weit.

  • Kann ich die Schöbuchmilchflasche zurückgeben?

    Nein, wir haben für unsere Flaschen kein Pfandsystem. Sie können am Automat neue Flaschen kaufen. Oder Sie bringen die eigene gereinigte Flasche mit.

Glückliche Kühe – Gute Milch – Glückliche Menschen